„Waiting for the Barbarians“ bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig

Waiting for the Barbarians

Monika Bacardi und Andrea Iervolino präsentieren am 6. September ihre neueste Produktion „Waiting for the Barbarians“ bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig

Monika Bacardi, die im Mai an den Internationalen Filmfestspielen von Cannes teilnahm, wird nun ihre neueste Produktion präsentieren, die mit einer bemerkenswerten Besetzung aufwartet: Robert Pattinson, Greta Scacchi, Mark Rylance und der kaiserliche Johnny Depp als Magistrat einer kleinen Kolonialstadt, der gerade beginnt, an seiner Loyalität gegenüber dem Reich zu zweifeln.

Dieses neue Werk, das einen Preis bei den Filmfestspielen anstrebt, ist eine Verfilmung des Romans „Warten auf die Barbaren“ von J. M. Coetzee, dem 2003 der Literaturnobelpreis verliehen wurde. „Die Dreharbeiten fanden Ende 2018 in Marrakesch und Italien unter der Leitung des kolumbianischen Regisseurs Ciro Guerra statt. Johnny Depp ist ein reizender und sehr professioneller Mann“, sagt Monika, die den Schauspieler kennt und mit ihm auf dem roten Teppich in Venedig auftreten wird.

Das Ergebnis wird am 6. September schon sehnsüchtig erwartet.