Monika Bacardi nahm an den 71. Filmfestspielen von Venedig 2014 teil

Monika Bacardi Venice Film Festival 2014

Monika Bacardi präsentierte „Der letzte Akt“ unter der Regie von Barry Levinson mit Al Pacino. Dabei handelt es sich um eine Adaption von Philip Roths Roman „Die Demütigung“.

Simon Axler (Al Pacino) ist ein bekannter Schauspieler, der die Lust am Theater und die Freude am Spielen verloren hat, bis er Pegeen (Greta Gerwig), eine junge Bewunderin, trifft. Diese nimmt ihn mit auf ein verrücktes Epos der Liebe, im Zuge dessen er sich wie neu geboren fühlt. Ihre Finanzen und ihre Gesundheit werden durch diese neue Beziehung jedoch untergraben.

Diese dramatische Komödie, die manchmal tragisch und oft lustig ist, wurde sehr gut aufgenommen.

Hier finden Sie Bilder von Al Pacino und Monika Bacardi während dieser Veranstaltung im Rahmen der 71. Internationalen Filmfestspiele von Venedig.