Lady Monika Bacardi im Interview mit Marie Claire: „Kino wird die Welt retten".

Lady Monika Bacardi on red carpet

Das Damenmode- und Schönheitsmagazin Marie Claire hat kürzlich einen Artikel veröffentlicht, in dem Lady Monika Bacardis Engagement als Unternehmerin und Filmproduzentin genauer erkundet wird.Die Mitbegründerin der AMBI Group und von Iervolino Entertainment, zwei internationalen Filmproduktions- und Vertriebsunternehmen, unterstrich bei dieser Gelegenheit die Bedeutung der Werte der Gleichberechtigung und Chancengleichheit.Konzepte, auf denen Monika Bacardi ihre erfolgreiche Karriere gegründet hat.
„Gegenwärtig glaube ich, dass es wichtig ist, Botschaften der Hoffnung zu vermitteln.
Ich bin überzeugt, dass Kino einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft haben kann, und deshalb habe ich eine Leidenschaft für diese Kunst“, sagte Lady Bacardi.
Die Filmproduzentin hat ihre Ideen und Werte immer in ihre Projekte einbezogen, unabhängig vom jeweiligen Fachgebiet. So entstanden animierte Kurzfilme für Jugendliche, wie Arctic Friends, Puffins und der derzeit in Produktion befindliche All-Female-Film mit fünf Regisseurinnen und fünf Schauspielerinnen.Im Interview mit der französischen Zeitschrift vermittelte Lady Monika Bacardi ihre optimistische Mentalität und ihre Hoffnung auf einen zukünftigen Mentalitätswechsel, der zu größerer weiblicher Solidarität führen wird.